ADDITIVE-Mitarbeitersponsoring

Die ADDITIVE engagiert sich auch in/an der Freizeit seiner Mitarbeiter durch das Programm "ADDITIVE-Mitarbeitersponsoring".

Kultur, Sport und soziales Zusammenleben bereichern die Welt, in der wir leben und arbeiten. Gute Gründe für uns, diese zu unterstützen. Sponsoring ist für die ADDITIVE ein wichtiges Element im Bereich der sozialen Gesamtverantwortung - Corporate Social Responsibility - von Unternehmen für unsere Gesellschaft. Es leistet auch einen kleinen Dienst zum Ausbau der Bekanntheit in der Region, für die Beziehungspflege zu bestehenden und potenziellen Kunden und zur Wahrnehmung von sozialer Verantwortung.

Zudem stärkt und verbessert das soziale, kulturelle und sportliche Engagement die interne Kommunikation im Sinne einer menschlichen und lebendigen Unternehmenskultur.

Sponsoring hat nicht das Ziel der Förderung einer Geschäftsbeziehung.

Das besondere an diesem Program ist, dass jede/r MitarbeiterIn von ADDITIVE die Möglichkeit hat für SEINE ehrenamtliche Tätigkeit in einer sozialen Einrichtung oder einem Verein ein ADDITIVE-Mitarbeitersponsoring in einer Höhe von bis zu 500 EUR zu beantragen. Für die Bewertung, ob ein Projekt spendenwürdig ist, gibt es bei ADDITIVE einen Beirat (keine Geschäft-/Bereichsleitung), der über die Projekte entscheidet. Gefördert werden bis zu 12 Projekte je Jahr. Das ADDITIVE-Mitarbeitersponsoring wird ausschließlich durch MitarbeiterInnen initiiert.

Mitarbeitersponsoring 2017

Volleyballmannschaft SSC Bad Vilbel D3/ Bad Vilbel

Im Rahmen des Mitarbeitersponsorings wird die Anschaffung von Equipment für das kommende Jahr 2017 für die Damen 3 des SSC Bad Vilbel mit gleichzeitigem Nutzen für den Gesamtverein unterstützt.

Volleyballmannschaft SSC Bad Vilbel D3/ Bad Vilbel

Motivation

Peter Trojanowski, Vertriebsingenieur bei ADDITIVE

Peter Trojanowski,
Vertriebsingenieur

"Als Trainer und Spieler ist man auf gutes Equipment (zugelassenes Netz mit Klettantennentaschen und Antennen, Springseile, Bälle für den Spielbetrieb, ggf. Aufwärmshirts) angewiesen, um sich auf den Sport, der im Mittelpunkt stehen sollte, auch konzentrieren zu können. Das zu gewährleisten ist nicht immer einfach, vor allem mit veraltetem oder beschädigtem Equipment. Wenn dann noch der Verein etwas knapp bei Kasse ist, ist dies schwierig. Deswegen möchten wir hier etwas bewegen, damit der Verein seinen Spielern auch in Zukunft etwas bieten kann."

Informationen zum gesponsorten Verein

» Volleyball-Homepage des SCC Bad Vilbel
» Website der Volleyball Damen "D3" des SSC Bad Vilbel

ID=74